Kategorien
Allgemein

Mehr Abstand bitte – die gelbe Schleife

Mehr Abstand bitte – die Gelbe Schleife

In unserer Gesellschaft wächst die Zahl der Hunde. Ein von mir beobachteter Trend ist die Adoption von Hunden aus dem Ausland, die ein unbestimmtes Schicksal erlebt haben. Einige von ihnen haben durch ihr Vorleben viele Themen, die für sie den Alltag schwieriger machen.

Umso wichtiger ist ein respektvoller Umgang unter Hundehaltern, aber auch zwischen Hunde- und Nichthundehaltern.

Die gelbe Schleife kann viele Gründe haben, Bedeutung hat sie jedoch nur eine: 

Mehr Abstand bitte! 
Bitte keine fremden Menschen, keine fremden Hunde zu mir lassen.

Ich hoffe sehr, dass durch dieses Signal wieder ein wenig mehr auf einander geachtet wird. Viele Vorfälle oder unangenehme Situationen könnten damit vermieden werden.

Ich persönlich, schon alleine durch meine beiden Hunde, finde diese Aktion großartig und helfe daher gerne dabei mit, um sie weiter zu verbreiten.

Viele Medien, darunter der ORF, haben dieses Thema aufgegriffen.(Link zur ORF-Seite: https://wien.orf.at/stories/3033352/)

Auch die Tierschutz Ombudsstelle Wien informiert darüber und bietet bei Nachfrage Postkarten an, welche man „bestellen“ kann. (Link zur Seite der Tierschutz Ombudsstelle Wien: https://www.tieranwalt.at/de/gelbes-band.htm)

Das Futterhaus Angyalföldstraße unterstützt diese Aktion ebenfalls und verteilt die oben genannten Postkarten an Hundebesitzer und Interessierte. Gerne können die Postkarten auch dort abgeholt, verteilt und zum Beispiel in Hundezonen aufgehängt werden.

Wenn wir diese Information aktiv unter die Leute bringen, können wir gemeinsam etwas für ein besseres stressfreieres Miteinander tun! Also los!

© 2020 Hundetraining Partnerschaft - Martina Patka - Impressum - Datenschutzerklärung -Web-Design by AMEKOM